10 Jahre ARTLIVING

Wir wünschen von Seiten der Gemeinde alles Gute zum 10-jährigen Jubiläum der Firma ARTLIVING mit Postagentur, Deko Accessoires, Geschenkartikel und Reinigungsannahme in der Winkelstraße 36 in Meißenheim

 

Gesetzliche Änderungen bei der Bewirtschaftung von Gewässerrandstreifen

Seit dem 1. Januar 2019 greifen die neuen gesetzlichen Bestimmungen zur Bewirtschaftung der Gewässerrandstreifen. Als Gewässerrandstreifen werden die Flächen bezeichnet, welche sich entlang von Gewässern, jenseits ihrer Böschung befinden. Sie dienen dem Gewässer als Schutzsaum und halten Stoffeinträge, die dem Gewässer schaden können, zurück. Es ist nunmehr laut § 29 Abs. 3 Nr. 3 WG für Baden-Württemberg untersagt den Gewässerrandstreifens in einem Bereich von 5 Metern als Ackerland zu nutzen. Ausgenommen vom Verbot sind Anpflanzungen von Gehölzen mit Ernteintervallen von mehr als zwei Jahren, wie Kurzumtriebsplantagen, sowie mehrjährige nektar- und pollenspendende Trachtflächen für Insekten (Blühstreifen).
weiterlesen

Öffentliche Gemeinderatssitzung am 18.02.2019

Zu der am Montag, den 18.02.2019 um 19.30 Uhr im Rathaus Kürzell stattfindenden öffentlichen Gemeinderatssitzung ist die Bevölkerung freundlich eingeladen. Tagesordnung mit Erläuterungen

Öffentliche Ortschaftsratssitzung am 11.02.2019

Zu der am Montag, den 11.02.2019 um 20.00 Uhr im Rathaus Kürzell stattfindenden öffentlichen Ortschaftsratssitzung ist die Bevölkerung freundlich eingeladen. Tagesordnung

Brennholzversteigerung am 26.01.2019


Siegfried Großholz, ganz rechts, war erstaunt und erfreut, als unter dem von ihm ersteigerten Polder eine Flasche Schnaps  (von der Brennerei Richard Schiff, Meißenheim ) lag, die vor der Versteigerung  von den Organisatoren dort versteckt wurde. Mit dem Zuschlag zum Polder gab es auch den Schnapszuschlag.
Wenn Sie noch Bedarf an Schlagraum haben, dann wenden Sie sich bitte an Gunter Hepfer, Revierförster der Gemeinde Meißenheim und Neuried (Tel.: 07807/1847 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Informationen zur Holzerntesaison 2018/19

Die Holzernte in unserem Gemeindewald läuft auf Hochtouren. Hiebsschwerpunkt ist in dieser Saison der Lahrer Wald und der Haargarten.
Der Einschlag konzentriert sich weiterhin auf unsere kranken Eschen. Die Pilzkrankheit schreitet aufgrund der Trockenheit etwas verlangsamt, jedoch stetig fort und stellt uns vor wirtschaftliche und waldbauliche Probleme.

Aus der Arbeit des Gemeinderats vom 21.01.2019

In seiner öffentlichen Sitzung am 21.01.2019 hat der Gemeinderat über verschiedene Themen beraten. Lesen Sie hier den Bericht über das Ergebnis dieser Beratungen.

Seite 1 von 28

Veranstaltungen

Bilder

Friederike Brion

Bahn an die Bahn

Heimat stärken

Zum Seitenanfang