Dritte Infoveranstaltung zu geplantem FFH-Verordnungsverfahren am Mittwoch, 7. März, ab 19 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Appenweier (Ortenaukreis)
Termin des Regierungspräsidiums Freiburg richtet sich an die Öffentlichkeit im Ortenaukreis  / Umfassendes Infoangebot ist vorgesehen

Das Regierungspräsidium Freiburg wird zum geplanten FFH-Verordnungsverfahren bis Ende März für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Verbände acht öffentliche Infoveranstaltungen anbieten, bei denen über die Inhalte und Hintergründe berichtet und mögliche Fragen geklärt werden können. Diese Veranstaltungen orientieren sich geographisch an den bestehenden FFH-Gebieten und bilden den Auftakt zu einer umfassenden Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit.

Die dritte Veranstaltung steht am Mittwoch, 7. März, ab 19 Uhr, in der Schwarzwaldhalle in Appenweier (Ortenaukreis) an. Diese Veranstaltung richtet sich an die Öffentlichkeit im Ortenaukreis sowie den angrenzenden Gebieten. Die weiteren Veranstaltungen werden in der Zeit bis zum 22. März stattfinden und werden jeweils separat beworben.
Wie werden die Veranstaltungen ablaufen? Bereits um 18.15 Uhr ist Einlass, sodass die Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit haben, sich an Schauwänden mit Karten und an Infotischen zu orientieren. Für die Presse gibt es ab 18.30 Uhr die Möglichkeit, sich mit Gesprächspartnern des Regierungspräsidiums auf das Thema einzustimmen. Danach beginnt der offizielle Teil der Veranstaltungen: Nach der Einführung gibt es ab 19.15 Uhr eine moderierte Statementrunde zu den Inhalten der geplanten Verordnung, weitere Infos zum Verfahren und die Möglichkeit, grundsätzliche Fragen zu klären. Nach der Plenumsveranstaltung stehen die Expertinnen und Experten des Regierungspräsidiums Freiburg zu Einzelfragen und zu bestimmten thematischen Schwerpunkten an den Infotischen Rede und Antwort.
Weiterführende Informationen zum FFH-Verordnungsverfahren sind auf der Internetseite www.ffh-bw.de oder auf der Homepage des Regierungspräsidiums www.rp-freiburg.de zu erhalten.

Veranstaltungen

Bilder

Friederike Brion

Bahn an die Bahn

Heimat stärken

Jubiläumsfilm

Was macht Meißenheim und unser Dorfleben aus? Wer sind die Einwohnerinnen und Einwohner unseres Ortes? Während des Jahres 2017 soll - und das gerade nicht nur zu den Veranstaltungsterminen, sondern über das ganze Jahr hinweg - ein Film gedreht werden, um Sie und unser Dorfleben für die Nachwelt festzuhalten. Lachen Sie in die Kamera, wenn sie zufällig vor Ihnen auftaucht und seien Sie so, wie Sie sind. Im Frühjahr 2018 wird der Film bei einem Kinoabend in der Festhalle gezeigt und wir lassen das Jahr 2017 Revue passieren.

... in 2017 Zukunftswerkstatt

Lassen Sie sich überraschen. Sie kommen nicht zu uns, wir kommen zu Ihnen. Vielleicht sogar in Ihr Wohnzimmer. Die Zukunftswerkstatt kommt zu Ihnen vor Ort, um von Ihnen zu hören, was gefällt oder was nicht gefällt oder welche Sorgen bzw. Wünsche Sie haben. Gespannt? Wie wird Meißenheim 2050 aussehen?
Zum Seitenanfang