Ende 2017 erfolgten die Planungen für die Erneuerung der Mühlbachbrücke in der Friedrichstraße in Meißenheim. Die Kosten wurden ermittelt und u.a. Fördermittel beim Regierungspräsidium Freiburg beantragt. Der Gemeinderat hat mit dem Haushaltsplan 2018 die erforderlichen Mittel bereitgestellt.
Die Arbeiten wurden geplant und nach VOB ausgeschrieben und am 16.07.18 hat der Gemeinderat den Auftrag für die Ausführung der Arbeiten an die im Verfahren günstigste Bieterfirma erteilt.
Bedingt durch die allgemeine Entwicklung der Baukonjunktur beträgt der Aufwand inkl. Nebenkosten ca. 626.000 €.

Das Regierungspräsidium Freiburg hat der Gemeinde Fördermittel zur Finanzierung der Maßnahme in Höhe von 161.000 € zugesagt.
Im Zusammenhang mit der Erneuerung der Mühlbachbrücke waren insbesondere der Bachabschlag, die Grundwasserabsenkung, ein Verkehrskonzept usw. zu planen und zu organisieren.
Darüber hinaus wurde der Feldweg zwischen der Sporthalle und dem Stockplatzweg ausgebaut. Der Aufwand für diese Maßnahme betrug ca. 64.000 € inkl. MWSt. und Nebenkosten.
Die Arbeiten an der Brücke begannen im September 2018 und werden voraussichtlich im März 2019 abgeschlossen.
Mit den folgenden Bildern und Daten wollen wir Ihnen den Baufortschritt und die wesentlichen Arbeiten wiedergeben, da es sich für unsere Gemeinde um eine Großbaustelle handelt, die, vor allem durch die notwendigen Umleitungen, viele Anwohner und Angrenzer sehr stark beeinträchtigt.

Fotos

Grobzeitenplan
Zum Seitenanfang