Luftbild von Meißenheim


Foto: Thomas Schulz

Faunistische Kartierungen

In unserer Gemeinde werden 2018 faunistische Kartierungen durchgeführt. Die ausschließlich im Außenbereich stattfindenden faunistischen Kartierungen werden ab Mitte April bis Ende August 2018 stattfinden.
Eine Zuordnung von Ergebnissen zu Grundstückseigentümern oder Bewirtschaftern findet bei der Erfassung und Auswertung der Kartierungen nicht statt. Es werden auch keine dauerhaften Markierungen auf der Fläche vorgenommen. Die Untersuchungen erfolgen im Auftrag der LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg. Im Rahmen dieser Erhebungen ist es den Kartierern als Beauftragte der LUBW grundsätzlich erlaubt, Grundstücke ohne vorherige Anmeldung zu betreten (§ 52 NatSchG).

Bilder vom Tag der offenen Tür im neuen Rathaus Meißenheim



Weitere Bilder vom Tag der offenen Tür finden Sie hier.

Bürgerehrung am 24.04.2018

Die Gemeindeverwaltung bittet die Vorsitzenden der örtlichen Vereine in Meißenheim und Kürzell die Vorschläge für die Ehrung von erfolgreichen Sportlern, Sportvereinsmannschaften sowie der erfolgreichen Mitglieder und Gruppen von kulturellen Vereinen entsprechend den Ehrungsrichtlinien möglichst bis spätestens 06.04.2018 beim Bürgermeisteramt Meißenheim oder der Ortsverwaltung Kürzell einzureichen.

Sperrung der B3 bei Oberschopfheim

Ab dem 12. März 2018 ist die Bundesstraße 3 bei Oberschopfheim in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Sperrung in Höhe des Neubaugebietes dauert rund zweieinhalb Wochen bis zum Gründonnerstag, 29.03.2018. In der Zeit werden unter anderem neue Rohre verlegt und die Straße vom neuen Wohnquartier zur Bundesstraße gebaut.
Die Umleitung für den Verkehr auf der B3 soll über Friesenheim, Schuttern, Kürzell und Ichenheim führen.

Pressemitteilung zu geplantem FFH-Verordnungsverfahren

Dritte Infoveranstaltung zu geplantem FFH-Verordnungsverfahren am Mittwoch, 7. März, ab 19 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Appenweier (Ortenaukreis)
Termin des Regierungspräsidiums Freiburg richtet sich an die Öffentlichkeit im Ortenaukreis  / Umfassendes Infoangebot ist vorgesehen

Das Regierungspräsidium Freiburg wird zum geplanten FFH-Verordnungsverfahren bis Ende März für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Verbände acht öffentliche Infoveranstaltungen anbieten, bei denen über die Inhalte und Hintergründe berichtet und mögliche Fragen geklärt werden können. Diese Veranstaltungen orientieren sich geographisch an den bestehenden FFH-Gebieten und bilden den Auftakt zu einer umfassenden Kampagne zur Öffentlichkeitsarbeit.

Vältinsschollensee in Meißenheim - Abbaukonzept

Interessierte Bürgerinnen und Bürger werden eingeladen zur Informationsveranstaltung der Firma Rhein-Main Kies und Splitt GmbH RMKS im Rahmen der frühen Beteiligung der Öffentlichkeit gemäß § 2 Umweltverwaltungsgesetz
am Dienstag, 20. März 2018 um 19.00 Uhr in der Turn- und Festhalle Meißenheim.
Tagesordnung:
Information über die Planung zur Tiefenbaggerung im Vältinsschollensee Meißenheim in den Jahren 2019 bis 2034
Für die Firma Rhein-Main Kies und Splitt GmbH RMKS

Dr. Hagenguth                      Heinz Schlecht
Geschäftsführer                    Betriebsleiter

Seite 18 von 23

Veranstaltungen

Bilder

Friederike Brion

Bahn an die Bahn

Heimat stärken

Zum Seitenanfang