Integriertes Rheinprogramm - Baugrunderkundungen

Im Zuge der Planung zum Rückhalteraum Ichenheim / Meißenheim / Ottenheim sind Erkundungsbohrungen und weitere geotechnische Erkundungsmaßnahmen vor Ort erforderlich, um die vorliegenden Erkenntnisse über den Aufbau des Untergrunds und dessen hydrogeologische Eigenschaften zu vertiefen. Hierfür wird der Untergrund bis in eine Tiefe von 10 m bis 20 m erkundet. Der Bohrdurchmesser beträgt ca. 30 cm.
Die Arbeiten werden nach den geltenden Regeln der Technik und unter Berücksichtigung des Grundwasserschutzes durchgeführt. Nach Abschluss der Arbeiten wird der ursprüngliche Zustand der Flächen wieder hergestellt. Das Regierungspräsidium Freiburg beabsichtigt, ab der 18. Kalenderwoche (29.04.) mit der Durchführung der Erkundungsmaßnahmen zu beginnen.

Einladung zum Café Miteinander

Ehrung von Bürgerinnen und Bürgern

Die Gemeindeverwaltung bittet die Vorsitzenden der örtlichen Vereine in Meißenheim und Kürzell die Vorschläge für die Ehrung von erfolgreichen Sporttreibenden, Sportvereinsmannschaften sowie der erfolgreichen Mitglieder und Gruppen von kulturellen Vereinen entsprechend den Ehrungsrichtlinien möglichst bis spätestens 30.04.2019 beim Bürgermeisteramt Meißenheim oder der Ortsverwaltung Kürzell einzureichen.

Öffentliche Bekanntmachung

Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung der Unterlagen zum Raumordnungsverfahren für die 380 kv Netzverstärkung Daxlanden-Eichstetten zwischen den Umspannwerken Weiher und der Gemeindegrenze Neuried / Meißenheim
Vollständige Bekanntmachung

Missner Narrenfahrplan 2019

Einladung zur Schlemmerwanderung

Aus der Arbeit des Gemeinderats vom 18.02.2019

In seiner öffentlichen Sitzung am 18.02.2019 hat der Gemeinderat über verschiedene Themen beraten. Lesen Sie hier den Bericht über das Ergebnis dieser Beratungen.

Seite 6 von 32

Veranstaltungen

Bilder

Friederike Brion

Bahn an die Bahn

Heimat stärken

Zum Seitenanfang